Allgemeine Voraussetzungen

Das Programm der internationalen Sommerakademie Euregio richtet sich an besonders begabte und interessierte Schülerinnen und Schüler von Bundesland Salzburg und Bayern. Jährlich werden sechs Plätze an Schülerinnen und Schüler über die deutsche Schülerakademie vergeben.

 

Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer muss die Bereitschaft mitbringen, sich mit vollem Einsatz einzubringen und aktiv sowie auch gemeinschaftlich die Sommerakademie mitzugestalten.

 

Eine spätere An- oder Abreise oder Fehltage sind nicht möglich. 

 

 

 


Jahrgangs- und Alterskriterium

Voraussetzungen für eine Teilnahmeberechtigung sind zudem, dass 

  • der besuchte Schulzweig zur Matura bzw. zum Abitur führt. 
  • eine der Jahrgangsstufen vor dem Abschlussjahrgang besucht wird: 
    • 9./10. oder 11. Jahrgangsstufe, die mit der 12. Schulstufe enden
    • 9./10./11. oder 12. Jahrgangsstufe, die mit der 13. Schulstufe enden.
  • zum Zeitpunkt der Sommerakademie die Matura/das Abitur noch nicht abgelegt wurde

Leistungskriterium

Das Programm der internationalen Sommerakademie Euregio richtet sich an Schülerinnen und Schüler mit hohen intellektuellen, allgemeinen und breiten Leistungsfähigkeit sowie einer hohen Motivation. Der Nachweis des Leistungskriterium kann auf verschiedene Wege erfolgen:

  • Selbstvorschlag: Motivationsschreiben, Kopie des letztes Schulzeugnisses
  • Schulvorschlag: Empfehlungsschreiben (von Klassenlehrer/-in oder Fachlehrer/-in oder Direktion) mit Schulstempel, Motivationsschreiben